Ludwig van Beethoven »Symphonie Nr. 9«

Festspielhaus Baden-Baden

18 Uhr Festspielhaus Baden-Baden noch nicht verfügbar
11 Uhr Festspielhaus Baden-Baden noch nicht verfügbar

Die Osterfestspiele Baden-Baden stehen für musikalische Spitzenleistungen und künstlerische Exzellenz. Gemeinsam mit den Berliner Philharmoniker wird unter der Leitung von Kirill Petrenko an zwei Abenden Ludwig van Beethovens monumentaler Symphonie Nr. 9 in d-Moll op. 125 zu hören sein. Dieses Werk, eines der bedeutendsten in der klassischen Musikgeschichte, vereint Solisten, Chor und Orchester in einer grandiosen Feier der Menschlichkeit und des Friedens., welche Beethoven in den Jahren 1822 bis 1824 komponierte. Sie ist besonders bekannt für ihren letzten Satz, der die Vertonung von Friedrich Schillers »Ode an die Freude« enthält, ein Symbol für den Triumph der universellen Brüderlichkeit und zugleich eine Hymne an die Menschlichkeit.

Neben dem Rundfunkchor werden die Solisten des Abends Katharina Konradi (Sopran), Beth Taylor (Mezzosopran), Sebastian Kohlhepp (Tenor) und Tareq Nazmi (Bass) sein. Als ein Höhepunkt im kulturellen Kalender sollten Sie sich dieses Konzert auf keinen Fall entgehen lassen!

The Baden-Baden Osterfestspiele is known for its musical excellence and artistic excellence. Together with the Berliner Philharmoniker and under the direction of Kirill Petrenko, Ludwig van Beethoven’s monumental Symphony No. 9 in D minor op. 125 will be performed on two evenings. This work, one of the most important in the history of classical music, unites soloists, choir and orchestra in a grandiose celebration of humanity and peace, which Beethoven composed between 1822 and 1824. It is particularly famous for its last movement, which contains the setting of Friedrich Schiller’s »Ode to Joy«, a symbol of the triumph of universal brotherhood and at the same time a hymn to humanity.

In addition to the Rundfunkchor, the evening’s soloists will be Katharina Konradi (soprano), Beth Taylor (mezzo-soprano), Sebastian Kohlhepp (tenor) and Tareq Nazmi (bass). As a highlight in the cultural calendar, you should definitely not miss this concert!

Tickets

Programmdetails

Programm

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125
für Soli, Chor und Orchester

Location

Festspielhaus Baden-Baden

Festspielhaus Baden-Baden
Beim Alten Bahnhof 2
76530 Baden-Baden

Projekt

Chor & Orchester: was ist das eigentlich?

Seine Chor- und Orchesterkonzerte gestaltet der Rundfunkchor Berlin so unterschiedlich wie facettenreich. Regelmäßig ist er an der Seite internationaler Spitzenensembles zu erleben. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Seine enorme Wandlungsfähigkeit stellt der Rundfunkchor Berlin mit den großen Klassikern der chorsinfonischen Literatur wie auch mit Uraufführungen zeitgenössischer Werke unter Beweis.

mehr erfahren
Auch interessant
Die deutsche Oper von innen
Juanjo Mena
Kirill Gerstein
Long Yu
Foto des KKL Luzern
Robin Ticciati, der Dirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin
Foto von Vladimir Jurowski
Foto von Frank Strobel
Kirill Petrenko beim Dirigieren.
Der große Saal der Berliner Philharmonie
Marin Alsop
Eva Ollikainen
Kirill Petrenko dirigiert ein Orchester