Karina Canellakis
    • Jelena Firssowa
      »Ornaments of Joy«
      für gemischten Chor und Orchester
    • Ludwig van Beethoven
      Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 mit Schlusschor über Schillers Ode »An die Freude«
    • Julia Kleiter Sopran
    • Annika Schlicht Alt
    • Andrew Staples Tenor
    • Florian Boesch Bass
    • Rundfunkchor Berlin Chor
    • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    • Karina Canellakis Dirigentin
    • Justus Barleben Choreinstudierung
    • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Silvesterkonzert mit Dirigentin Canellakis

Das große Fest zum Jahreswechsel: Beethovens Neunte und Firssowas „Ornaments of Joy“

Auch in dieser Saison werden das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und der Rundfunkchor Berlin das Jahr mit unserem längst traditionell gewordenen Doppelkonzert von Ludwig van Beethovens »Sinfonie Nr. 9« am 30. und 31. Dezember ausklingen lassen. Dieses Jahr wird wie schon in der Saison 2019/20 Karina Canellakis, die erste Gastdirigentin des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, die Leitung übernehmen.

 

Zusätzlich zu Beethovens neunter, unserem Silvester-»Klassiker«, werden wir das alte Jahr diesmal mit den »Ornaments of Joy« verabschieden, einem Werk der russischen Komponistin Jelena Firsowa für gemischten Chor und Orchester. Firsowa, die seit 1991 im Vereinigten Königreich lebt, kam in jungen Jahren über den ehemaligen, nach Moskau emigrierten Webern-Schüler Philip Herschkowitz mit der Wiener Schule in Berührung und führte diese musikalische Tradition in der Folge auf eigene Art und Weise fort: weniger dogmatisch, freier – und, ja, etwas spielerischer. Nicht die schlechtesten Vorzeichen für das neue Jahr!

Personen

Julia Kleiter Sopran
Annika Schlicht Alt
Andrew Staples Tenor
Florian Boesch Bass
Rundfunkchor Berlin Chor
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Karina Canellakis Dirigentin
Justus Barleben Choreinstudierung
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Tickets

Location

Konzerthaus Berlin Großer Saal

Konzerthaus Berlin Großer Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Deutschland