Foto des Dirigenten Tugan Sokhiev
    • Hector Berlioz
      »La Damnation de Faust« op. 24
      Légende dramatique für Soli, gemischten Chor, Kinderchor und Orchester
    • Paul Groves Tenor
    • Sasha Cooke Mezzosopran
    • José Fardilha Bassbariton
    • Ildebrando D’Arcangelo Bassbariton
    • Rundfunkchor Berlin
    • Nicolas Fink Choreinstudierung
    • Knaben des Staats- und Domchores Berlin
    • Kai-Uwe Jirka Choreinstudierung
    • Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    • Tugan Sokhiev Dirigent

Berlioz

Mit einem ungewöhnlichen Werk verabschiedet sich Tugan Sokhiev als Chefdirigent vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin: »La Damnation de Faust« von Hector Berlioz ist ein schillerndes Monumentalwerk, das in keine musikalische Schublade passt: eine zweistündige Mischung aus Sinfonie und Oratorium, Kantate und »konzertanter Oper«, so lautete Berlioz‘ ursprünglicher Untertitel. Für den Rundfunkchor Berlin ist Berlioz‘ fantastische Goethe-Deutung fast schon ein Paradestück, zuletzt sang er das Werk im April 2015 unter Leitung von Simon Rattle mit den Berliner Philharmonikern. Nun darf man also gespannt sein auf Tugan Sokhievs Deutung, bei der ein erlesenes Sänger-Trio die Hauptpartien übernimmt: Piotr Beczala, Sasha Cooke und Ildebrando D’Arcangelo.

  • 20 Uhr
    25. Jun
    Philharmonie Berlin
  • 20 Uhr
    26. Jun
    Philharmonie Berlin
Foto Rundfunkchor Berlin

© Rundfunkchor Berlin / Jonas Holthaus

»Der Rundfunkchor Berlin entfaltet seine Stimmen wie ein Universum des Gesangs.»

Personen

Foto von Nicolas Fink

Nicolas Fink

Foto des Dirigenten Tugan Sokhiev

Tugan Sokhiev

Paul Groves Faust Tenor
Sasha Cooke Marguerite Mezzosopran
José Fardilha Brander Bassbariton
Ildebrando D’Arcangelo Méphistophélès Bassbariton
Rundfunkchor Berlin
Nicolas Fink Choreinstudierung
Knaben des Staats- und Domchores Berlin
Kai-Uwe Jirka Choreinstudierung
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Tugan Sokhiev Dirigent

Tickets

Projekt

Chor & Orchester: was ist das eigentlich?

Seine Chor- und Orchesterkonzerte gestaltet der Rundfunkchor Berlin so unterschiedlich wie facettenreich. Regelmäßig ist er an der Seite internationaler Spitzenensembles zu erleben. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Seine enorme Wandlungsfähigkeit stellt der Rundfunkchor Berlin mit den großen Klassikern der chorsinfonischen Literatur wie auch mit Uraufführungen zeitgenössischer Werke unter Beweis.

Auch interessant
Foto von Simon Rattle
Foto des Großen Festspielhauses Salzburg
Foto des KKL Luzern
Foto von Riccardo Chailly
Foto von Vladimir Jurowski
Foto von Yannick Nézet Séguin
Foto von Jakub Hrůša
Foto von Robin Ticciati
Foto von Christian Thielemann
Foto von Vladimir Jurowski
Foto von Seiji Ozawa
Foto von Ivan Fischer
Foto von Ivan Fischer
Foto von Robin Ticciati
Foto von Robin Ticciati
Foto von Simon Rattle
Foto von Ivan Fischer
Foto von Simon Rattle