• Arnold Schönberg
      „Friede auf Erden“ op. 13
      für achtstimmigen Chor a cappella (nur Rundfunkchor Berlin)
    • Wolfgang Amadeus Mozart
      Requiem (Fass. Franz Xaver Süßmayr)
    • Christina Bischoff Sopran
    • Sabine Eyer Alt
    • Joo-hoon Shin Tenor
    • Axel Scheidig Bass
    • Rundfunkchor Berlin und seine Gäste
    • Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie
    • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    • Simon Halsey Dirigent

Mitsingkonzert 2018/19

Ein elektrisierender Klassiker

Das gab‘s noch nie: zwei Mitsingkonzerte in einem Jahr! Was aber nur daran liegt, dass das Kultformat in dieser Saison vom Frühjahr nach vorn in den Herbst rutscht. Und das aus gutem Grund: Am 11. November 2018 jährt sich das Ende des Ersten Weltkriegs zum hundertsten Mal. Der Berliner Chorverband erinnert daran mit einer Woche des Friedens. Den festlichen Abschluss setzen wir mit seinem Mitsingkonzert. Als Showcase werden wir deshalb Arnold Schönbergs eindrucksvolles A-cappella-Werk »Frieden auf Erden« singen. Hauptstück dieses insgesamt 17. Mitsingkonzerts (in Berlin, die Mitsingkonzerte on tour nicht mitgezählt!) ist eines der überragenden Werke der Musikgeschichte: das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart. – 1300 enthusiastische Sängerinnen und Sänger werden, nach einem intensiven Probentag, das Werk gemeinsam mit uns und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Leitung unseres Ehrendirigenten Simon Halsey aufführen. Auf besondere Einladung mit dabeisein werden Chöre aus den deutschen Nachbarländern, die besonders unter den Kriegsereignissen 1914-18 leiden mussten. So hat das Mitsingkonzert diesmal eine ganz besondere Friedensbotschaft und ist ein Bekenntnis zu einem gemeinsamen Europa.

Wer mitsingen will, muss schnell sein – die Mitsingkarten sind erfahrungsgemäß schon nach kurzer Zeit vergeben. Aber auch für das »stumme« Publikum, das in der Philharmonie die Minderheit darstellt, ist diese moderne Version der traditionellen Sängerfeste immer wieder ein unvergessliches Erlebnis.

 

Informationen für Mitwirkende

Anmeldung zum Mitsingkonzert 2018/19 ab 5. Juni 2018

Personen

Christina Bischoff Sopran
Sabine Eyer Alt
Joo-hoon Shin Tenor
Axel Scheidig Bass
Rundfunkchor Berlin und seine Gäste
Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Simon Halsey Dirigent

Tickets

  • So 18. Nov

    Philharmonie Berlin
    16 Uhr

    • ZuhörerInnen: € 30/35

    ab 3. Sep verfügbar

  • So 18. Nov

    Philharmonie Berlin
    16 Uhr

    • MitsängerInnen: € 35

    Online-Anmeldung ab 5. Jun

  • Tickets übers Telefon?

    Rufen Sie einfach an, unser Besucherservice freut sich Mo - Fr, 9 - 18 Uhr, auf Ihren Anruf:

    030 / 20 29 87 22

  • Foto Publikum sitzt vor dem Rundfunkchor Berlin

    Vorkaufsrecht für Förderer

    Mitglieder unseres Fördervereins genießen ein Vorkaufsrecht bei der Anmeldung zum Mitsingkonzert.

    Mehr erfahren

Location

Philharmonie Berlin

Die 1963 eröffnete Berliner Philharmonie ist eine der Ikonen der modernen Architektur. Mit dem Konzertsaal schuf der Architekt Hans Scharoun eine völlig neue Form: Die 2250 Sitzplätze sind in verschiedenen Blöcken, terrassiert wie ein Weinberg, rings um ein fünfseitiges Orchesterpodium angelegt. Unter dem Saal befindet sich das Foyer, in dessen Treppenlabyrinthen sich selbst Stammgäste immer wieder verirren. Aus der inneren Anlage erklärt sich auch die ungewöhnliche Silhouette des Gebäudes, dessen Außenhaut mit goldenen Aluplatten verkleidet ist. Auch akustisch gilt der Saal als einer der besten der Welt. Er ist Heimat der Berliner Philharmoniker, wird aber auch von den anderen Berliner Orchestern und Veranstaltern bespielt.

Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10117 Berlin
Deutschland

Blick in die Philharmonie beim Mitsingkonzert

Projekt

Das Mitsingkonzert: was ist das eigentlich?

Ein elektrisierender Klassiker! Die Idee fasziniert die Sängerwelt Jahr für Jahr aufs Neue: 1.300 Singbegeisterte aus vielen Ländern kommen in der Philharmonie Berlin zusammen, um gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin ein chorsinfonisches Werk zu erarbeiten und im Konzert aufzuführen.

mehr erfahren