• John Adams
      »El Niño«
      Weihnachtsoratorium für Soli, Kinderchor, gemischten Chor und Orchester
    • Davóne Tines Bariton
    • Maria Gortsevskaya Mezzosopran
    • Verena Usemann Mezzosopran
    • Rosemary Joshua Sopran
    • Daniel Bubeck Countertenor
    • Brian Cummings Countertenor
    • Steven Rickards Countertenor
    • Rundfunkchor Berlin
    • Philipp Ahmann Choreinstudierung
    • Kinderchor des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums Berlin Kinderchor
    • Jan Olberg Choreinstudierung
    • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    • Vladimir Jurowski Dirigent

Adams

»El Niño« ist ein Weihnachtsoratorium der anderen Art – die kalifornische Antwort auf Johann Sebastian Bach. Komponiert hat es John Adams, einer der weltweit erfolgreichsten Komponisten klassischer Musik, das Libretto stammt von Peter Sellars. Sellars hat mit der »Ritualisierung« der Bach’schen Passionen in Berlin große Erfolge gefeiert, an denen wir einen gewichtigen Anteil hatten. Und Adams ist seit der Saison 2016/17, in der er Residenzkünstler der Berliner Philharmoniker war, dem Hauptstadtpublikum ein Begriff. Neben mehreren Opern hat das Dream-Team Adams/Sellars zwei Oratorien erschaffen: »The Gospel According to the Other Mary« führten wir unter Leitung von Simon Rattle mit den Berliner Philharmonikern im Januar 2017 auf – der Mitschnitt ist im November 2017 im Rahmen der »John Adams Edition« auf CD und Blu-Ray erschienen. Das zweite Oratorium ist »El Niño«, das Adams kürzlich im Interview als sein »Lieblingswerk« bezeichnete. »An der Oratorienform liebe ich, dass man keiner strikten Theaterlogik folgen muss«, sagt er. »Wir können über die Zeitebenen hinwegspringen und müssen uns nicht fokussieren. Das ist sehr anregend für die Fantasie. Man hat die Schönheit und den Luxus des Orchesters und die emotionale Kraft der Stimmen, aber man ist nicht gezwungen zu einer kohärenten Geschichte, wie sie die Leute von einer Oper erwarten.« »El Niño« wurde im Jahr 2000 im Pariser Théâtre du Châtelet uraufgeführt – mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter Leitung seines damaligen Chefdirigenten Kent Nagano. Nun wird Vladimir Jurowski es am Pult des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin dirigieren.

Tickets

  • Sat Dec 15th

    Konzerthaus Berlin Großer Saal
    20:00

    • Dieses Konzert wird von Deutschlandfunk mitgeschnitten.

    Leider verpasst

Program details

Program

John Adams

»El Niño«
Weihnachtsoratorium für Soli, Kinderchor, gemischten Chor und Orchester

Location

Konzerthaus Berlin Großer Saal

Konzerthaus Berlin Großer Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Deutschland

Project

Chorus & Orchestra: what's it all about?

Rundfunkchor Berlin’s concerts for chorus and orchestra are both varied and multi-faceted. The choir appears regularly with leading international orchestras. It maintains an intensive collaboration with the Berliner Philharmoniker as well as with Berlin’s Deutsches Symphonie-Orchester and Rundfunk-Sinfonieorchester. Rundfunkchor Berlin showcases its enormous versatility in the great classics of the symphonic choral literature as well as in world premieres of contemporary works.

read more
Also interesting
Kirill Petrenko beim Dirigieren.
Robin Ticciati, der Dirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin
Der große Saal der Berliner Philharmonie
Robin Ticciati, der Dirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin
Iván Fischer dirigiert das Konzerthausorchester
Der leere Konzertsaal im Konzerthaus Berlin
Kirill Petrenko dirigiert in der Philharmonie
Der Dirigent Sir Simon Rattle
Robin Ticciati, der Dirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin
Kulturpalast Dresden Außenansicht
Roksolana Chraniuk guckt in den Spiegel und hält einen roten Lippenstift in der Hand.
Der große Saal der Berliner Philharmonie
Der Komponist Gijs Leenaars