Foto Die Schola beim Abschlusskonzert in der Philharmonie

Schola des Rundfunkchores Berlin

Die Schola des Rundfunkchores Berlin bietet Gesangsstudierenden die Möglichkeit, in einer kompakten Projektwoche die Anforderungen des professionellen Ensemblegesangs in der Praxis kennenzulernen. In gemeinsamen Proben mit dem Rundfunkchor Berlin und im Konzert erleben sie hautnah, was den Beruf des Chorsängers ausmacht.

Eine Woche lang Profi-Chorsänger sein

Im November 2017 wird unter Benjamin Goodson, Assistent des Chefdirigenten beim Rundfunkchor Berlin, im kleinen Ensemble ein anspruchsvolles A-cappella-Programm erarbeitet und anschließend im Konzert präsentiert. Zusätzlich erhalten die Studierenden Einblicke in die chorsinfonische Arbeit, wenn sie mit dem Rundfunkchor Berlin unter Rustam Samedov Antonín Dvořáks »Stabat mater« einstudieren und am Ende der Woche mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Jakub Hrůša in der Berliner Philharmonie zur Aufführung bringen.

 

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten am Ende der Woche ein Teilnahmezertifikat.

 

Von a cappella bis Chorsinfonik – das Programm der Schola

Intensivworkshop im vokalen Kammerensemble
  • Johannes Brahms: Fünf Gesänge für gemischten Chor op. 104
  • Zoltán Kodály: »Esti dal«
  • György Deák-Bárdos: »Parasceve Suite« (Karfreitag-Suite)
  • Anton Bruckner: »Christus factus est«
Chorsinfonische Arbeit mit dem Rundfunkchor Berlin und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Jakub Hrůša
  • Antonín Dvořák
    »Stabat mater« op. 58
    für Soli, Chor und Orchester
Aktuelle Termine
Konzert unter Mitwirkung der Schola
Foto von Jakub Hrůša

Informationen zur Teilnahme und Bewerbung

Zeitraum und Veranstaltungsorte

7. bis 17. November 2017
Proben im Haus des Rundfunks Berlin
Konzert in der Philharmonie Berlin

Kosten

Die Teilnahme an der Schola ist kostenlos.

Kosten für die Unterkunft während der Schola müssen selbst übernommen werden, der Rundfunkchor Berlin übernimmt die Kosten für die Anreise in Höhe einer Bahnfahrkarte mit BahnCard50.

Der Förderverein des Rundfunkchores Berlin vergibt ein kleines Stipendium in Höhe von 90 € pro Person.

Vorsingen

30.8.17 Luzern
31.8.17 München
17.9.17 Köln
19.9.17 Berlin

 

Für das Vorsingen entstehende Reisekosten werden nicht erstattet.

Bewerbung

Per Online-Formular bis zum 14. August 2017 hier

Kontakt