Oliver Gawlik

Oliver Gawlik, Bass im Rundfunkchor Berlin
© Peter Adamik

Oliver Gawlik sang bereits als Jugendlicher im Staats- und Domchor seiner Geburtsstadt Berlin. Es folgte ein Gesangsstudium an der Hochschule der Künste Berlin.
Nach dem Studium war er als freischaffender Sänger tätig (vorwiegend beim RIAS Kammerchor und beim SDR-Chor). Von 1994-1996 war er an der Komischen Oper Berlin engagiert, danach folgte der Wechsel zum Rundfunkchor Berlin.

Oliver Gawlik ist sowohl als Konzertsänger als auch in mehreren renommierten Kammerensembles, u.a. dem Herrenquartett Vokalzeit und den Melodie Masters, tätig.