Georg Witt

Georg Witt, Bass im Rundfunkchor Berlin
© Peter Adamik

Georg Witt sang bereits als Schüler im Kinderchor der St.Hedwigs-Kathedrale und spielte Renaissance-Posaune. An der der Hochschule für Musik Hanns Eisler studierte er Gesang, Posaune und Klavier. Sein erstes Engagement führte ihn an das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin, dann an die Komische Oper Berlin. Seit 1988 ist Georg Witt festes Mitglied des Rundfunkchores Berlin. Solistisch widmet sich Georg Witt vor allem dem Liedgesang in der Alt-Lage. Auch in dem 2001 von ihm mit mehreren Kollegen des Rundfunkchores mitbegründeten Ensemble 6cant übernimmt er den Countertenor-Part.

Aktuelle Mitwirkungen
Foto der Philharmonie de Paris
Kampagnenmotiv RundfunkchorLounge
Kampagnenmotiv RundfunkchorLounge
Kampagnenmotiv RundfunkchorLounge