Catherine Hense

Catherine Hense, Sopran im Rundfunkchor Berlin
© Peter Adamik

Catherine Hense wurde 1963 in Ludwigslust geboren und ist in Berlin aufgewachsen. Seit ihrem siebten Lebensjahr lernte sie Klavier an der Musikschule Friedrichshain. Mit 15 Jahren wurde sie unter Dietrich Knothe in die Singakademie Berlin (Ost) aufgenommen und erhielt Gesangsunterricht an der Musikschule Berlin-Mitte. Nach einem Studium des Grundschullehramts intensivierte sie ihre Gesangsausbildung und arbeitete ein Jahr lang im Rundfunk der DDR in der Abteilung »Internationaler Musikaustausch«. Nach bestandener Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin begann sie dort ein Gesangsstudium bei Dr. Friedrich Eckardt. Seit 1988 ist sie festes Mitglied im Rundfunkchor Berlin.