Kampagnenbild weltlich-weibliche Zwiegespräche
    • Weltlich-weibliche Zwiegespräche
      Barocke Vokal- und Instrumentalmusik
    • Bianca Reim Sopran
    • Gesine Nowakowski Sopran
    • Katrin Heidenreich Blockflöte, Traversflöte
    • Elfa Run Kristinsdóttir Barockvioline
    • Olaf Neun Erzlaute
    • Andreas Voss Barockcello
    • Sebastian Glöckner Cembalo

Weltlich-weibliche Zwiegespräche

Kammerkonzert

Lieder und Duette des 17. Jahrhunderts sind ganz überwiegend für eine oder zwei Männerstimmen geschrieben. Das ist schade, finden Gesine Nowakowski und Bianca Reim. Und so präsentieren sie beim nächsten Kammermusikkonzert im klassizistischen Festsaal von Schloss Friedrichsfelde ein besonders reizvolles Programm: weltliche Vokalduette des italienischen Frühbarock in rein weiblichem Klang, Stücke von Claudio Monteverdi, Giacomo Carissimi und Sigismondo d’India. Außerdem stellen sich die beiden Sopranistinnen, die neben ihrem Engagement im Rundfunkchor Berlin viel Erfahrung mit Alter Musik gesammelt haben, mit jeweils einer Solokantate des Barockmeisters Attilio Ariosti vor. Begleitet und durch Triosonaten aufgelockert wird das weltlich-weibliche Zwiegespräch stilecht von Traversflöte, Barockgeige und einem basso continuo aus Barockcello, Erzlaute und Cembalo.

  • 17 Uhr
    22. Nov
    Schloss Friedrichsfelde

Personen

Bianca Reim Sopran
Gesine Nowakowski Sopran
Katrin Heidenreich Blockflöte, Traversflöte
Elfa Run Kristinsdóttir Barockvioline
Olaf Neun Erzlaute
Andreas Voss Barockcello
Sebastian Glöckner Cembalo

Tickets

Projekt

: was ist das eigentlich?