Kampagnenmotiv Mitsingkonzert 2018
    • Johannes Brahms
      »Ein deutsches Requiem« op. 45
      für Soli, Chor und Orchester
    • Iwona Sobotka Sopran
    • Konrad Jarnot Bariton
    • Rundfunkchor Berlin und seine Gäste
    • Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie
    • Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    • Simon Halsey Dirigent

Mitsingkonzert 2018

Ein elektrisierender Klassiker

English version below

 

Das Kultformat des Rundfunkchores Berlin widmet sich 2018 einem absoluten Highlight im Repertoire: 15 Jahre nach dem ersten Mitsingkonzert des Rundfunkchores Berlin steht 2018 »Ein deutsches Requiem« von Johannes Brahms auf dem Programm, das vor genau 150 Jahren im Bremer Dom uraufgeführt wurde. Es ist für Amateursänger ziemlich anspruchsvoll − aber machbar. Und so hat Simon Halsey das siebensätzige, auf Deutsch gesungene Werk schon zum zweiten Mal aufs Programm des Mitsingkonzerts in der Philharmonie gesetzt. 1300 enthusiastische Sängerinnen und Sänger werden, nach einem intensiven Probentag, das Werk gemeinsam mit den Profis des Rundfunkchores Berlin, zwei namhaften Solisten und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Leitung des  Rundfunkchor-Ehrendirigenten aufführen. Diese moderne Version der traditionellen Sängerfeste ist für alle Mitsänger und das »stumme« Publikum, das in der Philharmonie die Minderheit darstellt, immer wieder ein unvergessliches Erlebnis. Wer mitsingen will, muss allerdings schnell sein – die Mitsingkarten sind erfahrungsgemäß schon nach kurzer Zeit vergeben.

 

In 2018, Rundfunkchor Berlin’s cult format will be turning to one of the absolute pinnacles of the repertoire: 15 years after the radio chorus’s first Sing-Along Concert, the featured work will be Brahms’s »German Requiem« – first performed exactly 150 years ago at Bremen Cathedral. Although quite ambitious for amateur singers, it is absolutely achievable. This will be the second time that Simon Halsey has put this seven-movement work, sung in German, on the programme of the Sing-Along Concert in the Philharmonie. Following an intense day of rehearsal, 1300 enthusiastic singers will perform the Requiem along with the professionals of Rundfunkchor Berlin, two acclaimed soloists and Berlin’s Rundfunk Sinfonieorchester under the direction of the choir’s conductor laureate. This modern version of the traditional singing festival is always an unforgettable experience for singers, but also for the »silent« participants, usually a minority in the Philharmonie. The sing-along tickets typically go quickly, so if you’re interested, don’t hesitate.

Das Mitsingkonzert –
ein klangvolles Ereignis

Personen

Iwona Sobotka Sopran
Konrad Jarnot Bariton
Rundfunkchor Berlin und seine Gäste
Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Simon Halsey Dirigent

Tickets

  • So 6. Mai

    Philharmonie Berlin
    16 Uhr

    • ZuhörerInnen: € 30/35

    Leider verpasst

  • So 6. Mai

    Philharmonie Berlin
    16 Uhr

    • MitsängerInnen: € 35

    Leider verpasst

  • Tickets übers Telefon?

    Rufen Sie einfach an, unser Besucherservice freut sich Mo - Fr, 9 - 18 Uhr, auf Ihren Anruf:

    030 / 20 29 87 22

Location

Philharmonie Berlin

Die 1963 eröffnete Berliner Philharmonie ist eine der Ikonen der modernen Architektur. Mit dem Konzertsaal schuf der Architekt Hans Scharoun eine völlig neue Form: Die 2250 Sitzplätze sind in verschiedenen Blöcken, terrassiert wie ein Weinberg, rings um ein fünfseitiges Orchesterpodium angelegt. Unter dem Saal befindet sich das Foyer, in dessen Treppenlabyrinthen sich selbst Stammgäste immer wieder verirren. Aus der inneren Anlage erklärt sich auch die ungewöhnliche Silhouette des Gebäudes, dessen Außenhaut mit goldenen Aluplatten verkleidet ist. Auch akustisch gilt der Saal als einer der besten der Welt. Er ist Heimat der Berliner Philharmoniker, wird aber auch von den anderen Berliner Orchestern und Veranstaltern bespielt.

Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland

Blick in die Philharmonie beim Mitsingkonzert

Projekt

Das Mitsingkonzert: was ist das eigentlich?

Ein elektrisierender Klassiker! Die Idee fasziniert die Sängerwelt Jahr für Jahr aufs Neue: 1.300 Singbegeisterte aus vielen Ländern kommen in der Philharmonie Berlin zusammen, um gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin ein chorsinfonisches Werk zu erarbeiten und im Konzert aufzuführen.

mehr erfahren
Auch interessant