Foto Centro de las Artes 660
    • Johannes Brahms
      »Ein deutsches Requiem« op. 45
      für Soli, Chor und Orchester
    • Anne Bretschneider Sopran
    • Artem Nesterenko Bariton
    • Rundfunkchor Berlin
    • l’arte del mondo
    • Gijs Leenaars Dirigent

Brahms

Südamerikatournee 2016

Johannes Brahms
»Ein deutsches Requiem« op. 45

Der Name führt in die Irre: „Deutsch“ heißt das Requiem von Johannes Brahms allein deshalb, weil es einen deutschen Text zur Grundlage hat, nicht, wie üblich, einen lateinischen. Brahms‘ Requiem ist eines der Leib- und Magenwerke des Rundfunkchores Berlin. In den letzten Jahren hat er es oft in der Fassung mit zwei Klavieren aufgeführt, die Jochen Sandig als „human requiem“ realisiert hat. Aber auch die „große“ Fassung mit Orchester ist dem Chor so vertraut.

  • 21 Uhr
    24. Okt
    Sala São Paulo
  • 20 Uhr
    27. Okt
    Centro de las Artes, Chile
  • 20 Uhr
    31. Okt
    Teatro Colón Buenos Aires

Personen

Anne Bretschneider Sopran
Artem Nesterenko Bariton
Rundfunkchor Berlin
l’arte del mondo
Gijs Leenaars Dirigent

Tickets

Projekt

Südamerikatournee 2016: was ist das eigentlich?

Im Oktober geht der Rundfunkchor Berlin zum ersten Mal unter Leitung seines noch recht neuen Chefdirigenten Gijs Leenaars auf große Tournee. Sie führt ihn in die drei wichtigsten Musikmetropolen im südlichen Lateinamerika.