Anmelde- und Teilnahmebedingungen der Internationalen Meisterklasse Berlin

Der angegebene Termin für das Vordirigieren (13. Mai 2016) stehen unter dem Vorbehalt der Veränderung.
Es ist erforderlich, dass aktive und hospitierende Meisterschülerinnen und -schüler an allen Workshops und Feedbackrunden teilnehmen.

Bei Nichtteilnahme an der Internationalen Meisterklasse Berlin 2016 ist eine Erstattung des Teilnahmebetrages möglich, wenn es dem Veranstalter gelingt, eine/n anderen Meisterschüler/in aus dem Bewerberkreis erfolgreich zu benennen.

Die roc berlin hat das Recht zu Bild- und Tonaufnahmen während der Workshops, der Auswertungen der Workshops und von dem Konzert. Die MeisterschülerInnen stehen darüber hinaus für Aufzeichnungen von Interviews zur Verfügung.

 

Die roc berlin hat das Recht,

 

a) die Aufnahme beliebig oft ganz oder in Teilen durch öffentliche Vorführungen – ggf. gewerblich oder nicht-gewerblich – bei Konferenzen und anderen Veranstaltungen wahrnehmbar zu machen. Eingeschlossen ist auch das Recht, die Aufnahmen auf Messen, Verkaufsausstellungen, Festivals und ähnlichen Veranstaltungen öffentlich wahrnehmbar zu machen.

 

b) zur Werbung und Information, d.h. die Befugnis, die Aufnahme, einzelne Titel, oder Ausschnitte daraus sowie ggf. hierfür hergestellte Fotos zu Werbe-, Promotion- und Informationszwecken in allen Medien zu nutzen.

 

c) die Aufnahme ganz oder teilweise zum Verkauf per Download auf den Internetseiten der roc berlin bzw. des Rundfunkchors Berlin kommerziell zu nutzen.

 

d) die durch diesen Vertrag erworbenen Rechte im Rahmen der Auswertung auf Dritte zu übertragen.

 

e) die Aufnahmen in allen bekannten Vertriebsarten sowie in derzeit noch nicht bekannten Nutzungsarten, die in Zukunft bekannt werden, zu vertreiben.

 

Alle oben genannten Nutzungsrechte umfassen die gewerbliche und nichtgewerbliche Auswertung der vertragsgegenständlichen Rechte.