Sing Along Concert Online

Sing Along Concert ONLINE

Sing Along Concert ONLINE

Wie lieblich klingt es aus unseren Wohnungen

Internationales Online-Mitsingprojekt mit Simon Halsey und dem Rundfunkchor Berlin

Musik ist der rote Faden, der die Menschen verbindet. In einer Zeit, in der keine Konzerte vor Publikum und keine gemeinsamen Proben im selben Raum stattfinden können, wollen INTERKULTUR und der Rundfunkchor Berlin trotzdem mit interessierten Sängerinnen und Sängern gemeinsam singen, proben und aufführen – der aktuellen Lage angemessen – von zu Hause aus!

 

INTERKULTUR und der Rundfunkchor Berlin möchten deshalb alle interessierten Sängerinnen und Sänger vom 4. bis 10 Mai 2020 für ein großes internationales Online-Mitsingprojekt inklusive gemeinsamer Probenphase zusammenbringen.

 

Auf dem Programm steht „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms. Die Probenphase mit Chorleiter Simon Halsey beginnt am Montag, 4. Mai und mündet in einer großen virtuellen Abschlussbegegnung am Sonntag, 10. Mai, zu der sich dann – ebenfalls von zu Hause aus – die Sängerinnen und Sänger des Rundfunkchores Berlin gesellen. Gemeinsam mit den Mitsängerinnen und Mitsängern auf der ganzen Welt singen sie den 4. Satz des Brahms-Requiems: „Wie lieblich sind Deine Wohnungen“, unter der Künstlerischen Leitung von Simon Halsey.

 

Der Ablauf des Online-Mitsingprojektes gestaltet sich wie folgt: Für die Mitsängerinnen und Mitsänger aus aller Welt findet ab Montag, 4. Mai über das Facebook-Event „Sing Along Concert ONLINE“ und alternativ über die YouTube-Kanäle des Rundfunkchores Berlin sowie INTERKULTUR jeden Abend um 19:30 Uhr CET eine 30minütige, virtuelle Chorprobe statt. Es ist keine Anmeldung nötig. Klicken Sie zur Teilnahme einfach auf einen der obenstehenden Links. Geleitet werden die Proben vom Ehrendirigenten des Rundfunkchores Berlin, Simon Halsey, der hier – ebenfalls von zu Hause aus – wichtige Hinweise für den Umgang mit den Chorpartien des „Deutschen Requiems“ gibt. An jedem Tag der Woche steht ein neuer Satz aus „Ein Deutsches Requiem“ auf dem Probenplan. Die Auseinandersetzung mit diesem Meisterwerk der Chorliteratur erfährt ihren Höhepunkt in der virtuellen Abschlussbegegnung am Sonntag, 10. Mai gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin. Alle Mitsängerinnen und Mitsänger sind ausdrücklich aufgefordert, sich zur Abschlussbegegnung in Konzertkleidung selbst zu Hause zu filmen und aufzunehmen und das Video oder Foto unter dem Hashtag #SingAlongConcertOnline in den sozialen Netzwerken zu teilen, um so das gemeinsame Erlebnis sicht- und hörbar werden zu lassen.

 

Regelmäßige Neuigkeiten gibt es in den kommenden Tagen auf den Facebook-Seiten des Rundfunkchores Berlin und von INTERKULTUR, sowie auf den jeweiligen Instagram- und Twitterkanälen.