Missa Impossible

Missa Impossible

Die ultimative Beethoven-Challenge

 

Beethovens »Missa solemnis« gilt als der »Mount Everest des Singens«. Vor unserer umjubelten Aufführung des Werkes im Oktober 2018 im Konzerthaus Berlin haben wir das Ganze einmal anders beleuchtet: Von wagemutige Passanten, die sich den sängerischen Herausforderungen der Missa stellen, bis zum choreigenen Jump’n’Run-Spiel. Entdecken Sie hier unsere Missa Impossible!

Mit der Aufführung der »Missa solemnis« haben wir zugleich unsere Mission für das Beethoven-Jubiläum 2020 gestartet: Zum 250. Geburtstag des Komponisten in zwei Jahren soll die Missa auch filmisch umgesetzt werden.

 

 

Späthoven- Der Meister gegen die Zeit

Entdecken Sie hier unser choreigenes Jump’n’Run-Spiel!

Im Stil von Super-Mario jagt Beethoven durch Berlin und sammelt Noten. Vorbei an Brandenburger Tor, East Side Gallery und Berghain führt ihn der Kampf gegen seinen Gegner – die Zeit. Musikalisch begleitet wird das Spiel von Beethoven im authentischen 8-Bit-Sound der 80er Jahre.

Späthoven - Der Meister gegen die Zeit: Das Jump 'n' Run-Spiel zur »Missa solemnis«

 

Hier geht’s zum Spiel!

 

Kannst du Beethoven?

Mitten in Berlin haben unsere Sänger Melinda Parsons und Holger Marks Mensch und Tier zum Singen gebracht. Wagemutige Passanten jeden Alters stellten sich auf dem Gendarmenmarkt der Missa Impossible:

 

Was macht die »Missa solemnis« zur Missa Impossible?

Den Sängerinnen und Sängern wird bei der Aufführung der »Missa solemnis« in über 80 kontrastreichen Minuten alles abverlangt. Die Ansprüche, die Beethoven an die einzelnen Stimmgruppen stellt, suchen im klassischen Repertoire ihresgleichen. Doch was macht die »Missa solemnis« zur Missa Impossible? Unsere Sängerinnen und Sänger wissen mehr: