Michael Timm

Michael Timm, Bass im Rundfunkchor Berlin
© Peter Adamik

Michael Timm – Bass – wurde in Gütersloh/Westfalen geboren. Er studierte Schulmusik und Gesang in Detmold und Freiburg i.Br. Nach dem Studium war er als freischaffender Sänger tätig (u.a. beim WDR und RIAS Berlin). 1991 wurde er im Rundfunkchor Berlin engagiert. Michael Timm zeichnet eine außerordentliche Genrevielfalt aus. Neben Kammervokalverpflichtungen sang er bei MDG eine Lindblad-Liedproduktion ein und übernahm regelmäßig Soloaufgaben u.a. bei Konzerten der Berliner Philharmoniker, des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin und des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin sowie bei den Osterfestspielen in Salzburg.

Aktuelle Mitwirkungen