Melinda Parsons

Melinda Parsons, Sopran im Rundfunkchor Berlin
© Peter Adamik

Melinda Parsons wurde in Sydney geboren und trat bereits außer in allen deutschsprachigen Ländern in Neuseeland, Japan, China, Israel und Australien auf. Nach ihrem Gesangdiplom am Sydney Conservatorium of Music führten Engagements sie an das Züricher und das Grazer Opernhaus sowie zu den Bad Hersfelder Opernfestspielen. Melinda Pasons hat unter Dirigenten wie Nicholas Harnoncourt, Marcello Viotti, Phillip Jordan, Nello Santi und Arnold Östman gesungen und mit den Regisseuren wie Helmuth Lohner, Peter Konwitschny, Robert Tannenbaum, Gilbert Deflo, Grischa Asagaroff und David Alden gearbeitet. Seit 2007 ist sie festes Mitglied im Rundfunkchor Berlin.