Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker
    • Pjotr Tschaikowsky
      Mazeppa,
      Oper in drei Akten
    • Dmitry Golovnin Tenor
    • Dimitry Ivashchenko Bass
    • Alexander Kravets Tenor
    • Olga Peretyatko Sopran
    • Anton Rositskiy Tenor
    • Vladislav Sulimsky Bariton
    • Oksana Volkova Mezzosopran
    • Dimitry Ulyanov Bass
    • Rundfunkchor Berlin Chor
    • Berliner Philharmoniker
    • Kirill Petrenko
    • Gijs Leenaars Choreinstudierung

Tschaikowskys »Mazeppa« in Baden-Baden und Berlin

Konzertvorschau
Der Berliner Rundfunkchor auf Tour
Foto von Jakub Hrůša

Personen

Dmitry Golovnin Andrej Tenor
Dimitry Ivashchenko Filipp Orlik Bass
Alexander Kravets Betrunkener Kosak Tenor
Olga Peretyatko Maria Sopran
Anton Rositskiy Iskra Tenor
Vladislav Sulimsky Mazeppa Bariton
Oksana Volkova Ljubov Kotchubey Mezzosopran
Dimitry Ulyanov Wassili Kotchubey Bass
Rundfunkchor Berlin Chor
Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko
Gijs Leenaars Choreinstudierung

Tickets

Location

Festspielhaus Baden-Baden

Festspielhaus Baden-Baden
Beim Alten Bahnhof 2
76530 Baden-Baden

Location

Philharmonie Berlin

Die 1963 eröffnete Berliner Philharmonie ist eine der Ikonen der modernen Architektur. Mit dem Konzertsaal schuf der Architekt Hans Scharoun eine völlig neue Form: Die 2250 Sitzplätze sind in verschiedenen Blöcken, terrassiert wie ein Weinberg, rings um ein fünfseitiges Orchesterpodium angelegt. Unter dem Saal befindet sich das Foyer, in dessen Treppenlabyrinthen sich selbst Stammgäste immer wieder verirren. Aus der inneren Anlage erklärt sich auch die ungewöhnliche Silhouette des Gebäudes, dessen Außenhaut mit goldenen Aluplatten verkleidet ist. Auch akustisch gilt der Saal als einer der besten der Welt. Er ist Heimat der Berliner Philharmoniker, wird aber auch von den anderen Berliner Orchestern und Veranstaltern bespielt.

Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland