Kampagnenmotiv RundfunkchorLounge

RundfunkchorLounge

19.30 Uhr - 22.30 Uhr silent green Kulturquartier Leider verpasst

Sitzplätze nach Verfügbarkeit. Der Einlass beginnt um 19.30 Uhr.

Tickets

Programmdetails

Programm

Knut Nystedt

»Immortal Bach«
Improvisation auf den Choral "Komm, süßer Tod"

Joseph Gabriel Rheinberger

»Abendlied« op. 69 Nr. 3
für sechsstimmigen Chor a cappella

Werke für Posaunenqunitett von Bach, Creston, Purcell, Schütz und Vaughan-Williams

überschreiben

Chansons, Lieder und Arien von Weill über Kreisler bis Depenbusch

überschreiben

Location

silent green Kulturquartier

Die ehemalige Trauerhalle des Weddinger Krematoriums ist einer der ungewöhnlichsten und stimmungsvollsten Konzertorte in Berlin. Das silent green Kulturquartier wurde 2013 in Privatinitiative gegründet und wird von einer Mietergemeinschaft von 13 Parteien genutzt, darunter das Musicboard Berlin und das Filmarchiv des Arsenal. Der Gebäudekomplex entstand ab 1909 als erstes Krematorium Berlins auf dem Gelände eines aufgelassenen Friedhofs. Herzstück und Konzertort ist die ehemalige Trauerhalle, ein 17 Meter hoher Raum auf achteckigem Grundriss mit zwei Galerien, 400 Urnen-Nischen in den Wänden und einem wunderschönen Terrazzoboden. Im Foyer befindet sich die »MARS« genannte Bar.

silent green Kulturquartier
Gerichtstraße 35
13347 Berlin
Deutschland

Projekt

RundfunkchorLounge: was ist das eigentlich?

Vokalmusik und anregende Diskussionen in entspannter Atmosphäre: Die RundfunkchorLounge geht in die nächste Saison.

mehr erfahren
Auch interessant