Foto vom Dom des Oderbruchs, Neuküstrinchen

Bach, Brahms, Schönberg, Schütz

Brandenburgische Sommerkonzerte

17:00 Dom des Oderbruchs, Neuküstrinchen Leider verpasst

Mit 24 zum Teil hochkarätigen Programmen bespielen die »Brandenburgischen Sommerkonzerte« in den Sommermonaten 2016 Kirchen und Kulturscheunen, Landgüter und Parks rings um Berlin. Protagonist des 22. Konzerts ist der Rundfunkchor Berlin, Konzertort ist die neugotische Dorfkirche von Neuküstrinchen, der sogenannte Dom des Oderbruchs. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Gijs Leenaars präsentiert der Rundfunkchor Berlin das A-cappella-Programm, das er im Oktober beim White Light Festival in New York aufführen wird. Mit Werken von Schütz, Bach, Brahms und Schönberg zeigt der Chor die ganze Bandbreite seines musikalischen Spektrums in einer dramaturgischen Dichte, wie sie nicht oft zu erleben ist. Für einen Kontrapunkt sorgt die dritte Bach-Suite für Cello solo mit der jungen Berliner Cellistin Aleke Alpermann.

Tickets

Program details

Program

Heinrich Schütz

»Ist nicht Ephraim mein teurer Sohn« SWV 40
für vier Chöre und Basso continuo

Johann Sebastian Bach

„Komm, Jesu, komm“ BWV 229
für zwei Chöre und Basso continuo

Johann Sebastian Bach

»Fürchte dich nicht, ich bin bei dir« BWV 228
für zwei Chöre und Basso continuo

Johannes Brahms

»Fest- und Gedenksprüche« op. 109
für Chor a cappella

Johann Sebastian Bach

Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009
für Violoncello solo

Johannes Brahms

»Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen« op. 74 Nr. 1
für Chor a cappella

Arnold Schönberg

»Friede auf Erden« op.13
für Chor a cappella

Location

Dom des Oderbruchs, Neuküstrinchen

Künstlerfoto Rundfunkchor Berlin 2020

Project

A cappella: what's it all about?

The sound of choral music in its purest and most intimate form: in its superb a cappella concerts, Rundfunkchor Berlin displays an uncanny knack for adapting to the widest imaginable repertoire.

read more
Also interesting